Aktuelle Zeit: 20. Jan 2018, 00:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Du suchst nach Rollenspiel aller Art? Melde dich an, um alle Foren zu sehen!


  Navigation

  Neue Beiträge

Abwesenheit
von: Scalier 8. Jan 2018, 17:37 zum letzten Beitrag 8. Jan 2018, 17:37

online pharmacy school programs
von: Vincentlot 1. Jan 2018, 16:13 zum letzten Beitrag 1. Jan 2018, 16:13

no prescription online canadian pharmacy
von: Vincentlot 1. Jan 2018, 16:09 zum letzten Beitrag 1. Jan 2018, 16:09

online drugstore worldwide shipping
von: Vincentlot 1. Jan 2018, 16:05 zum letzten Beitrag 1. Jan 2018, 16:05

online pharmacy 90 day
von: Vincentlot 1. Jan 2018, 16:01 zum letzten Beitrag 1. Jan 2018, 16:01

  Umfragen

Die Grafiken der Foren

Mir gefallen dies.. Votes: 3  50% 
Mir gefallen dies.. Votes: 2  33% 
Mir gefällt dies.. Votes: 1  16% 
Mich interessiert.. Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 6

  Vote für uns!

Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Animexx Topsites

  Würfel

Wurfeldings hier ist ein bild hier ist noch ein bild
                               

Aktueller Wurf:
Alle Würfe:

  Bot Tracker

Yandex [Bot]
19. Jan 2018, 23:10
Bing [Bot]
19. Jan 2018, 21:58
Google [Bot]
19. Jan 2018, 21:23
Ahrefs [Bot]
18. Jan 2018, 20:14
Yahoo [Bot]
18. Jan 2018, 14:40


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1519

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tialy Verzar, erste Sängerin des Metalfas Iovys
#51BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 914
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Werwolf
Alter (Hauptcharakter): 1000
Beschäftigung: essen.. denk ich ma..
Name:

Tialy Verzar

Aussehen:

Schwarze Locken, mit einem violetten Ton drin, umrahmen das runde Gesicht wie einen Wasserfall, mit einer kleinen, kurzen Nase, goldenen Rehaugen und einem ausgeprägtem Schmollmund. Einige Sommersprossen verzieren ihre Wangen, die Augenbrauen sind stets gezupft und die Haare zurecht gemacht. Ihre Fingernägel feilt sie immer perfekt und an ihrer Haut merkt man, dass sie vor jeglichen schädlichen Einflüssen geschützt worden war.

http://www.netzmarketing.org/ebay/blau4.jpg
Schnallenschuhe in der gleichen Farbe wie ihr Gewand. In ihren Haaren trägt sie mehrere goldene Spangen und um ihren Hals hängt ein trüber, dunkelbrauner Stein, ihre einzige Erinnerung an ihre leiblichen Eltern, der völlig wertlos ist.

Instrument:

http://www.melmusic.com/cshifflett/gfx/harp_x_2.jpg
Die Gitarrenharfe beherrscht sie meisterhaft, die Saiten harmonieren durch Hymnos-Energie mit ihrer Stimme und öffnet nach ½ min die Sphären für den stimmenlosen Chor. Ohne kann sie nur 1 Person unterstützen & alle Zauber werden massiv schwächer.


Fähigkeiten:

Tialy benutzt Hymnos-Energie um Lieder und Musik zu manipulieren, damit sie direkte oder indirekte Auswirkungen auf ihre Umwelt hervorrufen kann. Dabei müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, allen voran die Fähigkeit, Hymnos-Töne zu treffen, welche bei der Geburt mitgegeben wird. Die Lieder können auch ohne Hymnos-Töne gesungen werden, entfalten dann jedoch keine Wirkung, sondern klingen nur schön.
Zusätzlich zum Einsatz der Hymnos-Energie, besitzt Tialy das absolute Gehör und ist ausgesprochen musikalisch.

Der stimmenlose Chor:
Der stimmenlose Chor ist eine Art Medium, das erscheint, wenn Tialy ihre Gitarrenharfe zusätzlich zu ihrem Gesang einsetzt. Er erscheint als durchscheinende, transzendente Ansammlung eines gewaltigen Chores aus Frauen in schneeweissen Kapuzenmänteln, welche von einem Orchester begleitet werden. Sie unterstützen und verstärken Tialys Gesang um ein Vielfaches und ermöglichen es ihr, eine Gruppe Menschen zu unterstützen, wofür eigentlich 2 oder mehr Sängerinnen nötig wären. Der Chor übernimmt immer die zweite Stimme, oder, sollte keine solche existieren, singen sie dieselbe Melodie wie Tialy selbst.

Nun folgt eine Liste von Liedern plus Auswirkungen, welche Tialy kennt und auch einsetzen kann (den Link findet ihr in Klammern):

1. Arie der Seele
Lässt ein sphärisches Licht erscheinen, dass alle Lebenden mit immenser Hoffnung erfüllt und untote oder unheilige Wesen zurückschrecken lässt.
( http://www.youtube.com/watch?v=lkh-ZehNibg )


2. Aqua-Solo
Lässt zu Beginn einen Kugel aus Wasser etwa einen Meter über dem Kopf der Sängerin erscheinen, die mit der Zeit zu wachsen beginnt und sich verformt. Kann mehrere Wasserlanzen, Wasserstrahlen oder einen Wassersturm in Form einer heranpreschenden Stampede bilden.
( http://www.youtube.com/watch?v=ZJB5Rqc1m0Y )


3. Gaia-Tradition
Lässt Pflanzen nach dem Willen der Sängerin wachsen, die sie entweder zum Angriff, der Verteidigung oder zur Unterstützung ihrer Beschützer verwenden kann. Je länger sie singt, desto grösser die Auswirkungen auf die Pflanzenwelt.
( http://www.youtube.com/watch?v=PJyozfWJE7s )


4. Himmlische Ballade
Lässt die Verbündeten der Sängerin eine tiefe Verbundenheit und Ruhe spüren, die sich über ihre Seele ausbreitet. Der Wille und die Entschlossenheit der Sängerin fluten, verstärkt durch das Lied, in ihre Verbündeten und treiben diese weiter an. Jegliche Verhexungen werden gebrochen und der Normalzustand wiederhergestellt, auch Korrumpierungen des Verstandes sind nicht mehr möglich.
( http://www.youtube.com/watch?v=Frq2WVK3sMc )


5. Canto Furiosum
Die Sängerin feuert ihre Verbündeten mit ihrem flammenden Gesang an und lässt den Kampfrausch in ihren Verbündeten ausbrechen. Lässt die Verbündeten der Sängerin vor Wut überschäumen und verstärkt deren Kraft, egal in welchem Sinne, und Widerstandskraft je nach Intensität der schon vorhandenen Gefühle.
( http://www.youtube.com/watch?v=S1VFqsew26c )


6. Aspis Ballade
Die Sängerin nutzt die Hymnos-Energie, um einen Schild für ihre Verbündeten zu bilden, der sich wie eine Kuppel um die Sängerin formt. Verbündete innerhalb des Schutzwalls regenerieren ihre Kräfte schneller und spüren den Willen, die Sängerin gegen jedes Übel zu verteidigen. Der Schildwall kann durch Geschosse nicht durchbrochen werden, doch Gegner können ihn zu Fuss passieren.
( http://www.youtube.com/watch?v=wEj61S8vObY )


7. Salama Hymnos
Lässt zu Beginn einen Funken aus Blitzen etwa einen Meter über dem Kopf der Sängerin erscheinen, die mit der Zeit zu wachsen beginnen und sich zu einem Knäuel zuckender Blitzzungen formen. Kann mehrere Blitzlanzen, Blitzkaskaden oder einen Blitzsturm in Form eines gellend kreischenden Vogelschwarms bilden.
( http://www.youtube.com/watch?v=1HrWioAT8qE&feature=PlayList&p=00E0C60276EE643F&playnext=1&index=21 )


8. Drema Hymnos
Lässt alle Verbündeten der Sängerin zu neuen Kräften kommen, die auch nicht so schnell wieder vergehen. Die Verbündeten werden ausdauernder und ihre Muskeln erlahmen langsamer. Je nach Intensität des Liedes, können sich auf leichtere Wunden schliessen, die den Verbündeten zugefügt worden waren. Schwere Wunden schliessen sich nicht, doch sie hören auf zu schmerzen und alles in allem fühlt sich jeder Verbündete der Sängerin erfrischter und ausdauernder.
( http://www.youtube.com/watch?v=yAici0OW_Ys )


9. Nevasca Hymnos
Lässt zu Beginn einen Kristall aus Eis etwa einen Meter über dem Kopf der Sängerin erscheinen, der mit der Zeit zu wachsen beginnt und sich zu einem Kristall schimmernder Kälte formt. Kann mehrere Eislanzen, Eissplitter oder einem Eissturm in Form sirrender, alles zerfetzender Wurfsterne bilden.
( http://www.youtube.com/watch?v=cIKqtH1XcP4 )


10. Styrka Hymnos
Lässt die Verbündeten der Sängerin geschickter, schneller und gelenkiger werden. Sie sind zu akrobatischen Manövern fähig, von denen sie gedacht hätten, dass sie unmöglich wären und ihr Körper übersteht weitaus grössere Verbiegungen oder Verrenkungen, als eigentlich anatomisch ausführbar wären, ohne Schäden zu nehmen.
( http://www.youtube.com/watch?v=PJJRhMLpOpk&feature=related )


11. Renuncia Hymnos
Zu Beginn erscheint eine bedrohliche, dunkelviolette Korona um die Sängerin, deren Intensität zunimmt und zu einer feuerähnlichen Aura anwächst. Während die Sängerin singt, schmerzen die Töne des Hymnos in den Ohren jedes Lebewesens und verursachen ein schmerzhaftes Ziehen hinter der Stirn, welches sich mit der Zeit über den Schädel bis zum Hinterkopf ausbreitet. In der Schlussphase verschwindet die Gestalt der Sängerin und es ist nur noch eine schwarze Silhouette zu sehen, aus deren Augen und Mund weisses Licht strömt. Ab diesem Moment wachsen die Schmerzen bei den Lebewesen, die den Hymnos vernehmen, exponentiell an und werden nicht nur durch Zuhören verursacht, sondern auch durch die Vibration des Hymnos Hat die Sängerin den Schluss erreicht oder wurde sie unterbrochen, erzeugt der Renuncia Hymnos eine gewaltige Druckwelle, welche alle feindlich gesinnten Lebewesen pulversiert und Verbündete an den Rand der Ohnmacht treibt. Die Druckwelle breitet sich kreisförmig um die Sängerin aus und verliert dabei stetig an Kraft, wobei die Reichweite von der Länge und Intensität des Gesangs abhängt. Die Sängerin selbst verliert sofort ihre Stimmbänder und ist nach der Anwendung völlig entkräftet, bricht also im selben Augenblick, wo sie geendet hat, zusammen. Da die Sängerin nach diesem Hymnos ihre Stimme und somit auch ihre Bestimmung verliert, wird er eigentlich nie angewendet, aber trotzdem gelehrt.
( http://www.youtube.com/watch?v=4OBrWYWurU0 )


12. Lucida Hymnos
Die Sängerin erstrahlt in einem blendenden Orange, wobei sich von ihrer Gestalt etwa unterarmdicke Stränge lösen, die sich auf die Verbündeten zu bewegten. Es bildet sich eine wärmende, orange Schutzschicht um deren Gestalt. Pulsierende Lichtkugeln fliessen entlang der Bänder von der Sängerin zu ihren Verbündeten, verstärken dabei all deren Fähigkeiten immens und schützen diese vor direktem Schaden, wobei statt der Verbündeten, die Stimmbänder der Sängerin den Schaden vermindert zu spüren bekommen. Zusätzlich zur Potenzierung schon vorhandener Fähigkeiten werden die Verbündeten durch jede eintreffende Lichtkugel vollständig geheilt und immun gegen Verhexungen, Vergiftungen, Lähmungen oder Knochenbrüche. Je länger die Sängerin den Lucida Hymnos singt, desto stärker werden die Boni, doch desto schwächer wird sie auch. Wird sie unterbrochen oder beendet sie den Hymnos, so erkrankt sie an einem schweren Fieber und fällt 2 Wochen in einen komatösen Zustand, der weder durch Magie, Kräuter oder sonstige Beeinflussung von Aussen beendet werden kann.
( http://www.youtube.com/watch?v=4oGdjaLmLqw )


13. Stilaan Hymnos
Lässt die Gegner der Sängerin durch die betäubenden Töne des Hymnos immer langsamer werden. Jegliche Bewegungen, nicht nur laufen, werden nach und nach verlangsamt, sie kommt aber nie zum Stillstand. Dieser Hymnos hat keinen Einfluss auf geworfene Gegenstände, Zaubersprüche oder springende Wesen und besitzt nur einen geringen Radius, bei maximaler Intensität etwa zehn Meter.
( http://www.youtube.com/watch?v=SCjAAZCsBrQ )


14. Lugnande Lullaby (von einer Freundin gelernt)
Beruhigt jedes Lebewesen, dass dieses Lied hört und schafft eine Atmosphäre der Sicherheit und ein Gefühl von Zugehörigkeit. Ängste und Trauer werden fortgewischt, aufgesogen und durch positive Stimmungen ersetzt, ausserdem versetzt es jeden Zuhörer in eine eigene kleine und heile Fantasiewelt, wo sie sich gelöst von weltlichen Problemen entspannen können. Es kann auch dazu kommen, dass Wesen durch dieses Lied eingeschläfert werden, wenn sie schon müde sind oder zu Müssiggang neigen.
( http://www.youtube.com/watch?v=xZM0T1iFnMo )


15. Calor Hymnos
Lässt zu Beginn eine geringe Flamme aus Feuer etwa einen Meter über dem Kopf der Sängerin erscheinen, die mit der Zeit zu wachsen beginnt und sich zu einem zornroten Bal schwelender Hitze formt. Kann mehrere Feuerlanzen, Feuerbälle oder einen Feuersturm in Form heranstürmender fauchender Raubkatzen bilden.
( http://www.youtube.com/watch?v=WG-5ZCoqIuQ )


16. Sagacia Hymnos
Lässt die Verbündeten der Sängerin hellsichtig werden, so dass sie die Bewegungen des Gegners lesen und entsprechend darauf reagieren können. Dabei werden die Voraussagen präziser, je länger und intensiver die Sängerin singt und die Augen der Verbündeten glühen zart wie ein blauer Topaz. Personen, die schon durch Training ein geübtes Auge für die Bewegungen ihres Gegners besitzen, können nun jeden Angriff voraussehen.
( http://www.youtube.com/watch?v=SbTXVuWd6-o )





Geschichte (ein Teil^^):

„Lady Verzar, wie schön euch endlich zu treffen“, begrüsste Mykon Rilgan das Mädchen, welches sich gerade ein wenig schüchtern durch einen Spalt in der Türe in sein Arbeitszimmer drückte. Er lächelte väterlich und zeigte dabei auf den eleganten Stuhl vor seinem Schreibtisch, wo sich Tialy mit einem nervösen Lächeln hinsetzte. Sie fühlte sich unwohl, obwohl die Hymnos Akademie seit sie denken konnte ihr Zuhause gewesen war. Doch vielleicht war es gerade das, was ihre innere Ruhe aus der Fassung brachte, denn in ihren gesamten 14 Lebensjahren war sie niemals im Arbeitszimmer des Glorius in Caelis gewesen, dem obersten Mitglied für die Wahl des Metalfas Duos. Das war der höchste Posten, den eine Studentin der Hymnos Akademie einnehmen konnte, ein Platz an der Seite der Götter und von dem alle träumten. Tialy rutschte unruhig auf dem Stuhl hin und her, während sie darauf wartete, dass Mykon, besser gesagt Sir Rilgan, das Wort an sie richtete, wobei ihr all die Verhaltensregeln durch den Kopf schossen, die man ihr beigebracht hatte, um eine Dame von Welt und vielleicht eine Hälfte des Metalfas Duos zu werden. Ihre Stimmung trübte sich, als sie an diesen hohen Posten dachte, versprach er doch den Neid und die Missgunst aller anderen Studentinnen auf sich zu ziehen und in endlosen Riten und Zeremonien als Sängerin aufzutreten.
„Nun, Lady Verzar, ich habe euren Werdegang mit aufrichtigem Interessen und ehrlicher Freude verfolgt. Ihr seid eine der besten Sängerinnen unserer ehrwürdigen Akademie, ohne Frage. Mit der seltenen Gabe des absoluten Gehörs! Doch anders als die meisten eurer Mitstudentinnen, unterstützt ihr eure Gesangspartnerinnen auf jede erdenkliche Art und verbergt dabei sogar euer eigenes Potential. Ihr seid ein wahres Juwel!!“, sprach Sir Rilgan, wobei seine Augen vor Stolz und Freude glänzten. Während er sprach, hatte das Mädchen mit offenem Mund seine ausufernde Gestik verfolgt und sich dabei immer wieder selber für ihre Naivität gescholten, zu glauben, dass es niemandem aufgefallen war, wie gut sie singen konnte. „I..Ich fühle mich geschmeichelt, eure Exzellenz, doch es gibt sicher viele, die um einiges besser mit ihrer Stimme umgehen können“, erwiderte sie in dem kläglichen Versuch, ihr eigenes Talent zu schmälern und zu verhindern, dass Sir Rilgan aussprach, wovor sie sich seit 6 Jahren fürchtete. Sie knetete nervös ihre Hände und vermied dabei jeglichen Blickkontakt mit ihrem Gegenüber, der sich immer noch mit einem wohlwollenden Lächeln dem Mädchen zugewandt hatte. „Papperlapapp Mädchen!“, rief er amüsiert aus und hob Tialys Kinn mit einem Finger, damit sie ihm in die Augen schauen musste. „Ich hatte dich als Kandidatin für das Metalfasduo nominiert, doch der Rat hat sich dagegen entschieden.“ Das Mädchen seufzte erleichtert über diese frohe Botschaft aus, doch sein Gegenüber fuhr lächelnd fort: „Du wirst aber die erste Sängerin des Metalfas Iovys sein! Deine Mitsängerinnen haben wir noch nicht ausgewählt, aber das haben wir bald, denn sonst wird das Metalfas Iovys nicht zustande kommen. Doch das weißt du ja alles schon“, eröffnete Sir Rilgan der völlig entsetzt reagierenden Tialys, deren weit aufgerissene Augen er als freudige Überraschung interpretierte. Diese jedoch spürte, wie eine panische Hitze in ihr aufstieg, die ihre Wangen rötete und sie schwerer atmen liess, wobei ihr Verstand fieberhaft nach einer Lösung suchte. Der Metalfas Iovys war ein immenser Chor, dessen Aufgabe es war, das Metalfas Duo bei ihren Zeremonien stimmlich zu untermalen und bestand aus mindestens dreihundert Mitgliedern. Das wäre eine geeignete Stelle für Tialys gewesen, die sie mit Freuden angenommen hätte, untergehen in der Masse des Chors, unsichtbar, nur eine Stimme von vielen, doch als erste Sängerin würde sie den Chor anführen, ihn musikalisch leiten und das war ihr einfach zu viel Aufmerksamkeit. Sie hasste es, im Mittelpunkt zu stehen und ihre Stimme zu präsentieren, die sie selbst gar nicht so toll fand, was immer ihre Lehrerinnen auch behaupteten. „Darf ich dieses Angebot ausschlagen?!“, platzte es aus dem Mädchen heraus, obwohl es sich für eine Dame nicht geziemte ein solch grossmütiges Angebot abzuschlagen, vor allem wenn es vom Glorius in Caelis kam. Sir Rilgan stockte in seinen Bewegungen, runzelte verwirrt die Stirn und sein stolzes Lächeln gefror, als er Tialys ins Auge fasste. „Was möchtet ihr mir damit sagen? Wollt ihr etwa nicht die erste Sängerin sein?“, fragte der Mann mit einem bedrohlichen Unterton, wobei er seine Hände auf die Lehnen des Stuhl legte und dem Mädchen so jede Möglichkeit seinem Blick auszuweichen verunmöglichte. Sie wich seinem bohrenden Blick aus und knetete ihre Hände noch heftiger, so dass Hautrötungen entstanden. Wie konnte sie Sir Rilgan erklären, dass sie keinen Wert auf solchen Ruhm oder Anerkennung legte, dass jedes Mädchen, welches Rang und Namen hatte, den sozialen Tod starb?


Charakter:

Tialy ist eine sehr ruhige und entschlossene Persönlichkeit, zumindest nach aussen. Sie versucht das Verhalten einer Lady, wie man es ihr beigebracht hat, so gut wie möglich beizubehalten und legt viel Wert auf Ettiquette. Deswegen achtet sie auch penibel auf ihr Aussehen und wie ihre Umgebung ihr Verhalten aufnehmen könnte. Ihr Drang so wenig wie möglich aufzufallen kollidiert oft mit dem natürlichen Instinkt einer jeder Hymnos-Anwenderin, sich beschützen zu lassen, um in der gefährlichen Welt zurecht zu kommen. Da sie auf der Flucht vor ihresgleichen ist, vermeidet sie den Einsatz der Hymnos-Energie so oft wie möglich.
Eigentlich ist Tialy sehr unsicher und harmoniebedürftig, was sie aber niemals offen zeigen würde.

_________________
Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
- Douglas Adams

http://schnappzcountdown.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tialy Verzar, erste Sängerin des Metalfas Iovys
#52BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 02:25 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Uff... Also erstmals ein großes Lob dafür dass du dir das alles angetan hast, der Char ist in sich wirklich geschlossen und wunderschön... und auch dass du dir die ganzen Links rausgesucht hast, aber wenn ich ehrlich bin, dann ist der Char VIEL ZU STARK >_<

Mit stark meine ich jetzt keine Kampfmaschine, die Armeen platt macht, aber dieser Char hat für alles was man sich nur denken könnte ein Lied parat dass die Situation total umkrempelt! Womit will man ihr in einem Play Schwierigkeiten bereiten? Wie soll man sie aufhalten? Weder Menschen (die man besänftigen kann) noch Zauber (die sie lösen kann) vermögen dass, und es ist nicht immer jemand zur stelle der sie unterbricht...

Ich wäre sehr vorsichtig mit diesem Char, und hätte ihm noch einen Nachteil verpasst der sich gewaschen hat, aber ich weiß dass du nicht der Spieler bist der sich einen Godlike baut und ihn dann ausnützt ;) Dieser Char ist eine Bürde, die nicht viele tragen können ohne ein Play zu zerstören...

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tialy Verzar, erste Sängerin des Metalfas Iovys
#53BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 07:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 914
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Werwolf
Alter (Hauptcharakter): 1000
Beschäftigung: essen.. denk ich ma..
Hey Bad

thx für das Feedback.

Um auf deine Kritik einzugehen:
Dass sie für jede Situation ein Lied parat hat is absicht, schliesslich wird jeder Sängerin ein Beschützer zugeteilt, den sie beschützen muss und der sie beschützt. Was du vielleicht nicht bedacht hast, ist, dass sie trotz allem der menschlichen physionomie unterliegt, also bei häufigerem Einsatz ihrer Stimme Halsschmerzen, Heiserkeit oder sogar völlig verstummen könnte. Andererseits kann sie eine Gruppe Verbündeter nur unterstützen, wenn sie die Gitarreharfe benutzen kann, sin ihr die Hände gebunden oder die Gitarrenharfe kaputt, beschränkt sich ihre Kraft auf EINE Person. Desweiteren vermeidet sie den Einsatz der Hymnos-Energie, um nicht aufgespürt zu werden und ist anfällig gegenüber Beschuss, da sie dann entweder sofort zum Schild wechseln oder ausweichen und das Lied unterbrechen muss. Sie ist also ein reiner Supportchar, der ohne Beschützer völlig im Arsch ist und das auch weiss, weswegen sie so schnell wie möglich nach einem Beschützer sucht.

Sie mag extrem mächtig erscheinen, aber es hängt alles daran, dass sie unter keinerlei Druck steht, damit sie die Töne perfekt trifft und die Hymnos-Energie so kanalisieren kann.


Hoffe diese Antwort bringt ein wenig Licht in die Sache und lässt sie nich so imba erscheinen.^^

_________________
Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
- Douglas Adams

http://schnappzcountdown.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tialy Verzar, erste Sängerin des Metalfas Iovys
#54BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 14:26 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Sorry, aber deinen Char mit HEIßERKEIT begrenzen zu wollen ist ein Fail XD Und wie ich schon gesagt habe, es geht mir weniger um die Kämpfe als mehr um die Tatsache dass sie alle anderen Problemsituationen die ein RP so schön machen mit leichtigkeit aushebelt =/ Im Kampf kann sie unterbrochen werden, aber welcher Händler der den Kristall nicht rausrücken will hat etwas gegen ein Liedchen? Welche versiegelte Ruine deren schlüssel man suchen sollte schlägt um sich um sie zu unterbrechen?

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tialy Verzar, erste Sängerin des Metalfas Iovys
#55BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 914
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Werwolf
Alter (Hauptcharakter): 1000
Beschäftigung: essen.. denk ich ma..
ähm... sie kann den Händler nich manipulieren.. un nen Schlüssel zu suchen..lol... wie soll sie DA helfen? o.O Sie hat keinen Schlüsselfinde-Song... ausserdem beschränken sich die Lieder auf Verbündete und/oder Feinde... ein Händler is neutral un zählt nich als Verbündeter.. noch als Feind xD

ausserdem is Heiserkeit kein Fail, sondern ne ziemliche Bedrohung für den Char.. ich mein jeder andere Char lacht über Heiserkeit un metzelt sich weita durch die Gegner xD

_________________
Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
- Douglas Adams

http://schnappzcountdown.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tialy Verzar, erste Sängerin des Metalfas Iovys
#56BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 22:13 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Magisch versiegelte Ruine, und ein grimmiger Händler den man milde stimmt meinte ich ^^

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tialy Verzar, erste Sängerin des Metalfas Iovys
#57BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 914
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Werwolf
Alter (Hauptcharakter): 1000
Beschäftigung: essen.. denk ich ma..
hm... dafür müsst sie aber ganze Zeit am Singen sein ^^... un bei der Ruine.. wieso soll sie da helfen?..

_________________
Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
- Douglas Adams

http://schnappzcountdown.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tialy Verzar, erste Sängerin des Metalfas Iovys
#58BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 22:27 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Schon gut Kimor ;) Ich sagte nur was ich dachte, was du draus machst ist deine Sache ^^

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Nysaynd'e, Herrin der Sprösslinge
#59BeitragVerfasst: 24. Nov 2011, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 914
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Werwolf
Alter (Hauptcharakter): 1000
Beschäftigung: essen.. denk ich ma..
Name:

Nysaynd'e

Rasse:

Sprössling / Elementarwesen

Geschlecht:

weiblich

Alter:

151 Jahre

Waffe:

Dornenrankenarm (rechts) und ein Fokussierstab (links), aus Blaueiche, wo unzählige grüne Knospen rauswachsen.

Fähigkeiten:

Manipulation des Rankenarms bis zu einer Länge von 5 Meter, auch unterirdisch. Kann umgebende Flora zu ihren Gunsten nutzen, muss diese aber dazu physisch berühren. Mit einer Wischbewegung ihres Fokussierstabs kann sie die Knospen abwerfen und diese entfalten sich zu etwa 1.20 Meter grossen Sprösslingen (Bild), wobei sie die Eigenschaften der Pflanzen annehmen, die am Ort wo sie landen, wachsen. Diese Sprösslinge übernehmen das Kämpfen und können auch Arbeiten verrichten, doch sie können sich nicht weiter als fünfzig Meter von ihrer Meisterin entfernen, sonst gehen sie ein. Ausserdem haben sie die Möglichkeit, rudimentär Werkzeuge und Waffen zu benutzen, wobei sie in der Hinsicht eingeschränkt sind, da sie nur 3 Finger haben und nicht besonders stark sind. Ihre Kraft kommt von ihrer zahlenmässigen Übermacht und der Tatsache, dass zwei im Ernstfall zu einem Wesen verschmelzen können, dass etwa 1.50 Meter gross ist, dafür aber viel stärker und Widerstandsfähiger. Leider verwelken diese Symbionten viel schneller und können nur begrenzt eingesetzt werden.

Bild

Charakter:

Nysaynd'e war eine der ersten Elementarwesen mit richtigen Charakterzügen, welche im Krieg zwischen zwei Magiern erschaffen wurde. Anders als bei Tornitror, die letzte Schöpfung in diesem erbarmungslosen Krieg, sind ihre Charakteristika aber nicht so stark ausgeprägt. Sie ist sehr zielorientiert und eher zurückhaltend, dabei aber auf die Vorteile der Gruppe bedacht. Für sie überwiegt das Schicksal aller über das Los des einzelnen, was an ihren Fertigkeiten und ihrer Aufgabe während des Krieges liegt. Sie war diejenige, die die Menschen während des Krieges evakuieren oder deren Überreste beseitigen sollte, zu Beginn, als das Leben noch zählte. Gegen Ende war sie eine der Hüter der Menschlichkeit und darauf bedacht, lebendig aus diesem Gemetzel zu kommen, dass Tornitror veranstaltete.


Aussehen:

Orientiert euch an den Bildern, wobei sie keine Maske trägt, sonder in Gesicht so Puppenhaft aussieht, mit den Splitter. Unter der Grünen Robe trägt sie nur ihre Haut, wobei diese eher an den Stängel einer Blume erinnert, an Armen und Beinen befinden sich kleine, verzierte Rindenplättchen, die sich an ihren Gliedern entlangschlängeln. Sie besitzt keine menschlichen Füsse, sie erinnern eher an abgespreizte Wurzeln, doch wenn sie läuft, dann lautlos, weil die feinen Wurzelspitzen sich erst in den Boden bohren, bevor sie auftritt.

Bild

Bild

Geschichte:

Folgt noch, aber wie ihr seht, ist sie eng mit der von Tornitror verknüpft

_________________
Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
- Douglas Adams

http://schnappzcountdown.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nysaynd'e, Herrin der Sprösslinge
#60BeitragVerfasst: 27. Nov 2011, 15:11 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Sieht so aus als hättest du mehr um Tornitror gesponnen als ich am Anfang angenommen habe. Das macht ja richtig neugierig auf sie. Die Idee finde ich auch nicht so schlecht, Minions spawnen ist immer was feines, was glaubt ihr warum ich anfangs ne Nekromantikerin gespielt hab? ^^ Ich wittere einen Epos hier, man wird fast neugierig den auszuspielen

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker