Aktuelle Zeit: 22. Okt 2018, 07:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Du suchst nach Rollenspiel aller Art? Melde dich an, um alle Foren zu sehen!


  Navigation

  Umfragen

Die Grafiken der Foren

Mir gefallen dies.. Votes: 3  50% 
Mir gefallen dies.. Votes: 2  33% 
Mir gefällt dies.. Votes: 1  16% 
Mich interessiert.. Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 6

  Vote für uns!

Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Animexx Topsites

  Würfel

Wurfeldings hier ist ein bild hier ist noch ein bild
                               

Aktueller Wurf:
Alle Würfe:

  Bot Tracker

Google [Bot]
22. Okt 2018, 06:14
Bing [Bot]
22. Okt 2018, 05:59
Exabot [Bot]
22. Okt 2018, 05:59
Ahrefs [Bot]
22. Okt 2018, 00:58
Yandex [Bot]
21. Okt 2018, 20:44


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 148

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Saska
#1BeitragVerfasst: 13. Jul 2012, 19:59 
Benutzeravatar

Highscores: 8
Name: Saska
Alter: 1028 Jahre
Rasse: Halbengel/Halbdämon
Größe: 1,90m
Gewicht: 75 kg
Geschlecht: männlich

Aussehen:
lange, glatte, weiße Haare, schwarze gezackte Strähne auf der rechten Seite
ein schwarzes (nur die Iris und Pupille) und ein komplett weißes Auge (eingetrübte Pupille, weiße Iris), jedoch NICHT blind auf einem Auge

Dämonen-/Engelsgestalt:
→ schwarze, schlanke Widderhörner
→ Engelsflügel (ursprünglich einen schwarzen und einen weiße Flügel...für jeden Engel oder Menschen, den er tötet, bekommt er eine schwarze Feder, für jeden Dämon, den er tötet wird eine schwarze Feder weiß)

Fähigkeiten und Waffen:
ernährt sich von Gefühlen
kann Gefühle von Menschen „sehen“ (in unterschiedlichen Farben, so wie Aura) und auch spüren
je nach eigenem Gemütszustand ernährt er sich entweder von guten Gefühlen (Freude, Liebe, Wohlbefinden etc.) oder von schlechten Gefühlen (Schmerz, Leid, Trauer, Hass, Angst etc.) → dabei „schmecken“ die Gefühle jeweils anders
die Gefühle verschwinden jedoch nicht, da Gefühle im Grunde „unendlich“ sind, allerdings kann er auf Berührung hin auch Gefühle „löschen“ (jedoch nur bei Menschen und es hängt von der geistigen Kraft des Menschen ab)

kann weiße und schwarze Magie anwenden, verletzt sich bei der Anwendung jedoch selbst (magische Verbrennungen, geistige Verletzungen, Schwächung)
mit Exorzismus, heiligen Symbolen, Weihwasser und Silber hat er keine Probleme

Schwächen:
kann getötet werden und wird dann in die „Große Leere“ geworfen (kommt weder in den Himmel, noch in die Hölle)
kann sterben wie ein Mensch (ersticken, ertrinken etc.), ist allerdings um einiges zäher und besitzt eine höhere Regenerationsfähigkeit
seine eigene Magie verletzt ihn (siehe oben)

Hintergrundstory:
Seine Mutter war ein Engel, der von einem hochrangigen Dämon vergewaltigt wurde. Sie wurde aus dem Himmel verstoßen, brachte ihr Kind auf der Erde zur Welt und gab es, da sie es nicht töten konnte, in die Obhut eines Klosters.
Sie starb kurze Zeit später, getötet von ihrer eigenen Hand.
Saska wuchs in den Kellergewölben des Klosters auf, gehalten im Dunkeln wie ein Tier. Die Nonnen konnten ihn nicht sterben lassen, da sie somit eine schwere Schuld auf sich geladen hätten, aber wie einen Menschen behandeln konnten sie ihn auch nicht.
Mit vier Jahren trat Saskas dämonische Seite zum ersten Mal so zum Vorschein, dass er die Kontrolle verlor. Das Kloster brannte bis auf die Grundmauern nieder und alle Nonnen und Novizinnen wurden getötet. Schwer verletzt durch seine eigene Magie entkam der Junge, der zu diesem Zeitpunkt kaum mehr als ein lichtscheues Tier war, dem Gefängnis. Er wurde gefunden von einer alten Frau, die allein am Rande eines kleinen Dorfes lebte. Sie hatte keine Kinder, obwohl sie sich ihr Leben lang welche gewünscht hatte und so war es ihr egal, dass der Junge anders war als die anderen Kinder.
In der Dorfgemeinde hatte die Frau ohnehin einen recht fragwürdigen Ruf und so war sie schon bald als Hexe verschrien, Saska, wie der Junge jetzt genannt wurde, als „Kind des Teufels“. Dennoch ließ man sie in Ruhe aus Furcht, die Hexe könnte das Dorf verfluchen. Als die alte Frau starb, verließ Saska das Dorf, nun deutlich menschlicher. Er war ein Jugendlicher, konnte die menschliche Sprache sprechen und hatte andere Dinge menschlichen Umgangs gelernt.
Zu dieser Zeit stellten die Landesherren der einzelnen Fürstentümer und Grafschaften Söldnerheere zusammen. Saska begann sich im Heer seines Landesfürsten zu verdingen und lernte den Krieg kennen. Im Kampf interessierte es die Wenigsten, dass er anders war und manches Mal aus einem Zweikampf siegreich hervorging, in dem ein anderer unerfahrener Kämpfer vermutlich untergegangen wäre.
So stieg Saska innerhalb des Heeres auf, erlangte Ansehen und schließlich wurde ihm ein winziges Fleckchen Land zuteil. Er fand seine große Liebe, Maria, und sie schenkte ihm eine Tochter, Isabella. Er setzte sich auf dem kleinen Stück Land zur Ruhe und wurde ein Ackerbauer. Es reichte gerade so zum Überleben...die meiste Zeit zumindest.
Eines Nachts, als Isabella vier Jahre alt war, tauchten wie aus dem Nichts Dämonen auf und brannten Saskas Hof nieder. Er versuchte gegen sie zu kämpfen, hatte jedoch keine Chance. Schwer verletzt ließen die Dämonen ihn zurück, vor ihm auf dem Boden die Leiche seiner geliebten Frau. Seine Tochter nahmen die Dämonen mit...
Saska überlebte und seitdem ist er auf der Suche nach seiner Tochter. Er weiß nicht einmal, ob sie noch lebt, aber er hofft, dass sie sein Erbe in sich trägt und somit ebenfalls die Jahrhunderte überlebt hat. Er weiß nicht, ob sie – falls sie noch lebt – noch ein Kind ist oder bereits eine Frau, vielleicht sogar schon körperlich älter als er es ist... Dennoch ist diese Suche sein Lebensinhalt (neben dem Kämpfen gegen Dämonen und Engel gleichermaßen, denn beide Seiten kann keinen „Bastard“ akzeptieren).


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker