Aktuelle Zeit: 24. Jun 2018, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Du suchst nach Rollenspiel aller Art? Melde dich an, um alle Foren zu sehen!


  Navigation

  Umfragen

Die Grafiken der Foren

Mir gefallen dies.. Votes: 3  50% 
Mir gefallen dies.. Votes: 2  33% 
Mir gefällt dies.. Votes: 1  16% 
Mich interessiert.. Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 6

  Vote für uns!

Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Animexx Topsites

  Würfel

Wurfeldings hier ist ein bild hier ist noch ein bild
                               

Aktueller Wurf:
Alle Würfe:

  Bot Tracker

Yandex [Bot]
24. Jun 2018, 14:42
Google [Bot]
24. Jun 2018, 14:30
Bing [Bot]
24. Jun 2018, 14:20
Google Adsense [Bot]
24. Jun 2018, 11:14
Ahrefs [Bot]
24. Jun 2018, 06:38


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1370

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#51BeitragVerfasst: 17. Nov 2014, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 7468
Wohnort: Daheim
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Mensch
Alter (Hauptcharakter): 35
"Ich schaue nur zu!" brüllt Egillachend hinter dem Fremden her...er macht keinerlei Anstalten, einzugreifen, weiß er doch, Gunnar wird mit jeder Sekunde mehr zum Berserker...er nickt Gunnar zu und beobachtet weiter den Fremden...

...im Haus speilen sich derweil überraschende Szenen ab...eine der Mädge hat einen von Egils Männern erstochen, als er sich ihrer mit Gewalt bemächtigen wollte..Sigurd bekommt davon Nichts mit, er bewacht die Tochter des Hauses..

_________________
Schmerz zeigt, daß man am Leben ist...also geniesse ihn, solange Du kannst....

http://www.youtube.com/watch?v=06H_6oI4EK4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#52BeitragVerfasst: 21. Nov 2014, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 151
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 14
Alter (Hauptcharakter): 0
Verschwomene Umrisse waren das einzige was der Muskelberg sehen konnte und so entging ihm auch der ausweich hechter von Edmund, aber da er noch jemanden vor sich erkennen konnte verwechselte er nun Egil mir dem Bogenschützen und griff weiter unbeirrt an.

_________________
Scott Mcfly
viewtopic.php?f=38&t=1432&view=next

Ken´jin und Vincent
character-area/deatherrocks-charaktere-neu-t1605.html

Gunnar
post100656.html#p100656


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#53BeitragVerfasst: 21. Nov 2014, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 7468
Wohnort: Daheim
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Mensch
Alter (Hauptcharakter): 35
..als Gunnar auf ihn zustürmt, flucht Egil lautstark...er weicht etwas zurück und zieht das Schwert..ein Grinsen erscheint auf seinem Gesicht, dennoch brüllt er "Gunnar, bleib stehen, Du Hurensohn!" er packt den Schwertgriff fester und knurrt "Du greifst den Falschen an, Mann...ich bin es, Egil.." Egil weicht weiter zurück und sieht aus den Augenwinkeln, daß der Fremde ausser Reichweite ist

_________________
Schmerz zeigt, daß man am Leben ist...also geniesse ihn, solange Du kannst....

http://www.youtube.com/watch?v=06H_6oI4EK4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#54BeitragVerfasst: 22. Nov 2014, 02:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 151
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 14
Alter (Hauptcharakter): 0
"Egil?! was?!" grunzte Gunnar Überrascht und wischte sich den dreck aus den Augen um ihn blinzelnd anzugaffen. "wie hast du mich genannt du Knaben liebhaber?!" mekerte er wütend, behielt aber den feind im Augenwinkel. Er war viel zu sehr Krieger so das er instinktiv niemals den feind den Rücken zuwandt, und sein Instinkt funktionierte immer besser als sein Kopf.

_________________
Scott Mcfly
viewtopic.php?f=38&t=1432&view=next

Ken´jin und Vincent
character-area/deatherrocks-charaktere-neu-t1605.html

Gunnar
post100656.html#p100656


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#55BeitragVerfasst: 22. Nov 2014, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 170
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
Beide hände erhoben, die klingen seiner waffen bereit, den tod zu bringen, der körper von adrenalin geflutet, hatte der bogenschütze auf den berserker gewartet und versucht sich mit dem gedanken abzufinden, ein letztes gefecht zu führen, aber zu seiner verwunderung hatte ihn die rolle aus dem fokus seines gegners gebracht. Noch immer in alarmbereitschaft verfolgte er, wie die beiden nordmänner sich gegenseitig anfauchten und wäre sein körper nicht bis zum anschlag unter spannung gestanden, hätte er die situation bestimmt komisch gefunden, doch einen trick vermutend, blieben seine nerven zum zerreissen gespannt. Edmund nahm an, dass sich beide sofort auf ihn stürzen würden, wenn sie ihren disput geklärt hatten, obwohl der kleinere der beiden gerufen hatte, er sei nur ein beobachter, weswegen er einige zeit brauchte, bis ihm auffiel, dass seine gegner ihn zwar nicht völlig vergessen hatten, aber ihm kaum beachtung schenkten. Ein kleiner teil seiner selbst war wütend über diesen fakt, während der grössere teil reagierte, so dass er seine waffen zu boden warf und wieder zum bogen griff. Er nahm sich einen pfeil , legte ihn bereit ohne den bogen zu spannen und wich noch einige schritte zurück, ohne die beiden nordmänner aus den augen zu lassen. Ihm war bewusst, dass er gefährlichkeit seiner situation verschärft hatte, aber seine waffe war nun mal der bogen, damit hatte er die meiste erfahrung und fühlte sich am sichersten. An die worte Gunnars denken, legte er sich folgende worte zurecht, die er dann an die beiden richtete: „Ich gebe waffen ab zum treffen anführer, wenn ihr schwört, mich nicht zu töten.“ Er versuchte dabei, den beiden seine aufrichtigkeit durch einen festen blick zu zeigen, wobei die spitze des pfeils direkt auf den boden zeigte, bereit verschossen zu werden, aber nicht drohend erhoben.

_________________
„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“
- Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#56BeitragVerfasst: 24. Nov 2014, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 7468
Wohnort: Daheim
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Mensch
Alter (Hauptcharakter): 35
..Egil lacht kurz auf "Würdest Du einmal mit deinem Kopf kämpfen, anstatt mit deinen Fäusten...dann würdest Du sehen, daß dieser Kerl nun einen kleinen Vorteil hat..." er deutet auf den Bogenschützen und flucht leise...wäre Gunnar nicht immer so kopflos bei seinen Kämpfen...eines Tages wird der Berserker in ein offenes Messer rennen, dessen ist sich Egil bewußt...senkt die Waffe etwas und dreht sich zu dem Fremden "Gut, leg hin..." er grinst und steckt sein Schwert ein, wobei er sich nun deutlich von Gunnar wegbewegt, welchem er zuzwinkert...

_________________
Schmerz zeigt, daß man am Leben ist...also geniesse ihn, solange Du kannst....

http://www.youtube.com/watch?v=06H_6oI4EK4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#57BeitragVerfasst: 25. Nov 2014, 01:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 151
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 14
Alter (Hauptcharakter): 0
"na und!" grunzte er trotzig und drehte sich zum Bogenschützen um
"Er hat nur eine Chance mich zu treffen ansonsten zerreiß ich ihn mit bloßen Händen!"
er haute sich mit der Faust in die Handfläche und starrte Edmund giftig an.
er war enttäuscht von seinen Gegner, dieser Kerl war ein Feigling in Gunnars Augen der sich vor einen Ordentlichen Kampf drücken wollte aber so leicht würde er es ihm aber nicht machen.
"was?!" protestierte er als Egil einstimmte, Stirnrunzelnd nahm er das Zwinkern war, wusste aber nicht was sein Kamerad schon wieder vorhatte, aber er wusste das Egil sehr verschlagen war und immer noch ein fiesen Plan im Hinterkopf hatte.
"du hast ihn gehört" brummte der Hüne widerwillig.

_________________
Scott Mcfly
viewtopic.php?f=38&t=1432&view=next

Ken´jin und Vincent
character-area/deatherrocks-charaktere-neu-t1605.html

Gunnar
post100656.html#p100656


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#58BeitragVerfasst: 26. Nov 2014, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 170
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
Konzentriert verfolgte Edmund, wie die nordmänner worte austauschten, wobei die aggression, welche im ton des hünen mitschwang, ihn veranlasste, den bogen ein wenig anzuspannen. Ihm war bewusst, dass die distanz nur einen schuss erlaubte, bevor der bogen zu einem ordinären knüppel verkam, aber er dachte sich, dass niemand den ersten schritt tat, wenn dies zum tode führen könnte, schliesslich funktionierten auch geiselnahmen grosser gruppen so. Als die beiden ihren disput beigelegt hatten, konnte der bogenschütze die entäuschung im gesicht Gunnars sehen, aber ihm entging auch das zwinkern nicht, weil erneut Gunnars ausdruck leicht zu lesen war. Es schien, als wäre der nordmann names Egil von gerissener natur, was die ganze situation nur noch komplizierter machte. Während seine gedanken rasten, um eine lösung zu finden, knirschte er frustriert mit den zähnen und sein blick huschte zwischen den gesichtern hin und her. Sein instinkt riet ihm, unter keinen umständen seine waffen wegzulegen und sich diesen räubern auszuliefern, aber er war sich bewusst, dass nur noch sterben oder einwillen zur auswahl stand. Plötzlich schoss ihm ein gedanke durch den kopf, der ihm vielleicht ermöglichte, unbeschadet zum anführer der bande gebracht zu werden, zwar würde es riskant werden, aber er hatte keine weiteren optionen. Langsam und bedächtig senkte und entspannte er den bogen, steckte dann den pfeil zurück in den köcher und entfernte die sehne vom bogen. Dann warf er ihn vor die füsse des hünen und fixierte dessen augen, während er herausfordernd sprach: „Wir kämpfen später, nach treffen mit anführer, mit ritual, mann gegen mann, vor den augen von götter. Bis dahin stelle ich mich als dein gefangener.“ Als die letzten worte verklangen, landeten auch messer und beil klappernd zu füssen Gunnars auf dem boden und er übergab sich dem ungewissen. Er hoffte nur, dass der berserker ein so starkes ehrgefühl besass, wie es schien und sich mit einem gegner messen wollte, der auf der höhe seiner kräfte war und nicht durch folter oder prügel geschwächt. Um seine kooperation zu zeigen, hob er seine hände über den kopf und versuchte, sich entspannt zu geben, doch sein kiefer mahlte noch und die augen hatten ihre hatz nicht aufgegeben.

_________________
„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“
- Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#59BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 2134
Geschlecht: männlich
Highscores: 53
Alter (Hauptcharakter): 0
Sven stellte dem Humpen, stand auf und strekte sich. Dauerte es nicht schon ungewöhnlich lange? Hmm.. vermutlich wurde er nur ungeduldig. Aber eigentlich hatte er auch keinen Grund hier zu warten und sich zu langweilen. Bör war nun nicht die interessanteste Gesellschaft, die seine Crew zu bieten hatte. Also machte Sven sich auf den Weg in das Dorf. Er würde die Straße nehmen, die auch sein Huscarl genommen hatte, dann würde er ihm sicher über den Weg laufen.

_________________
Sklaventreiber des Forums


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Räuber im Norden
#60BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 7468
Wohnort: Daheim
Geschlecht: männlich
Spezies (Hauptcharakter): Mensch
Alter (Hauptcharakter): 35
...Egil schmunzelt verschlagen und brummt "Er gehört Dir, Gunnar...dein Gefangener..." seine Rechte ruht an der Gürtelschnalle in der Nähe des Schwertgriffes...langsam bewegt er sich seitwärts von Gunnar weg, denn er tarut dem Fremden nicht...sein Blick geht immer wieder von Gunnar zu dem Femden und zurück, während er nun im Neunziggradwinkel zu Gannar seitlich des Fremden steht...

_________________
Schmerz zeigt, daß man am Leben ist...also geniesse ihn, solange Du kannst....

http://www.youtube.com/watch?v=06H_6oI4EK4


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker