Aktuelle Zeit: 22. Okt 2018, 07:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Du suchst nach Rollenspiel aller Art? Melde dich an, um alle Foren zu sehen!


  Navigation

  Umfragen

Die Grafiken der Foren

Mir gefallen dies.. Votes: 3  50% 
Mir gefallen dies.. Votes: 2  33% 
Mir gefällt dies.. Votes: 1  16% 
Mich interessiert.. Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 6

  Vote für uns!

Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Animexx Topsites

  Würfel

Wurfeldings hier ist ein bild hier ist noch ein bild
                               

Aktueller Wurf:
Alle Würfe:

  Bot Tracker

Google [Bot]
22. Okt 2018, 06:14
Bing [Bot]
22. Okt 2018, 05:59
Exabot [Bot]
22. Okt 2018, 05:59
Ahrefs [Bot]
22. Okt 2018, 00:58
Yandex [Bot]
21. Okt 2018, 20:44


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 662

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#31BeitragVerfasst: 29. Mai 2010, 13:18 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Buck hatte die Augen aufgerissen als Chev nicht zusammengesackt war, hatte er ihm doch das Kniegelenk zerschmettert gehabt… Die Türen hatten sich geöffnet, aber Buck war nicht danach diesen Psychopaten alleine zu lassen… das erste Mal heute blickte er zu dem Inquisitor, was würde dieser tun? Seine Methode hatte wohl versagt oder keine Wirkung, vielleicht funktionierte die seine?

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#32BeitragVerfasst: 29. Mai 2010, 13:24 
Benutzeravatar

Highscores: 8
Lucius war bei dem Schuss völlig ruhig geblieben und hatte die Reaktion des Dämons genauestens beobachtet, als die gewöhnliche Kugel in sein Knie eingedrungen war. Das Gesehene war nicht weiter verwunderlich, aber jede Kleinigkeit würde ihnen später vielleicht weiterhelfen. Als er das Klacken der Schlösser übernahm, erhob der Inquisitor sich und griff nach dem Spazierstock mit dem silbernen Knauf. Ohne ein weiteres Wort steuerte er auf den Ausgang zu und wagte erst aufzuatmen, als er draußen in der kühlen Nachtluft stand. Sie waren mit dem Leben davongekommen - zumindest vorerst. Nun hieß es sich zu sputen. Vielleicht war es ein bestimmter Dämon, der von dem Dämonenjäger Besitz ergriffen hatte? Wenn dem so war, so ließ sich das bestimmt herausfinden. Und ansonsten mussten sie sich etwas überlegen. Dieser Dämon war bisher ihre heißeste Spur, die sie zu den Mädchen führen würde... Natürlich konnten sie nicht auf die Forderung eingehen, also musste ein anderer Weg her. Das Taxi stand noch dort, wo Lucius es verlassen hatte. Anscheinend witterte der Fahrer einen großen Gewinn diese Nacht. Lucius steuerte darauf zu, hielt dann jedoch noch einmal inne, um auf Buck zu warten. Sie mussten reden.


Zuletzt geändert von Ronso am 29. Mai 2010, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#33BeitragVerfasst: 29. Mai 2010, 13:51 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Er ging… So unwohl Buck auch dabei war diesem Chev nun den Rücken zuzudrehen, er folgte Lucius und steckte auch die Pistole weg. Auch er seufzte tief als die Gefahr gebannt schien und sie beide aus dem Haus getreten waren. Lucius war zu einem Taxi getreten und wartete auf ihn, gut, sonst hätte er ihn sowieso aufhalten müssen, zu viele Fragen stellten sich ihm bereits. „Was war das gerade eben?“ War die erste davon. „Ich habe ihm mit neun Millimetern das Knie durchgeschossen und er steht noch immer! Dann diese Schlösser… was meint er mit Herrin?! Gottverdammt Lucius, sie wissen mehr als ich darüber. Sie kamen um mich zu unterstützen, also bitte… ich habe absolut keine Ahnung was das hier soll“

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#34BeitragVerfasst: 29. Mai 2010, 18:53 
Benutzeravatar

Highscores: 8
Lucius erlaubte sich ein schmales Lächeln. Es hätte ein Lächeln von der Sorte sein können, wie man ein kleines Kind belächelt, doch das war es nicht. Viel eher war es ein beruhigendes, aber dennoch verständnisvolles Lächeln. Natürlich wusste der Polizist nicht, was genau hier los war - und num blieb es wieder einmal dem Inquisitor überlassen, den Ahnungslosen aufzuklären.
"Glauben sie an Gott, Buck?"


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#35BeitragVerfasst: 29. Mai 2010, 19:02 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Buck zog eine Augenbraue hoch und bedachte Lucius mit dem Blick den er einem verrückten mustern würde... "Nein, tue ich nicht, aber das trägt jetzt nichts zur Sache bei! Ich hole Verstärkung, das Haus muss umstellte werden und dieser Chev in Gewahrsam genommen werden, aber ich weiß nicht was mit ihm los ist, also brauche ich sie... Was ist mit Chev los?"

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#36BeitragVerfasst: 29. Mai 2010, 19:40 
Benutzeravatar

Highscores: 8
Lucius seufzte leise. Das machte die Sache um Einiges komplizierter. Religiöse Fanatiker waren im Allgemeinen einfacher davon zu überzeugen, dass es auch so etwas wie Dämonen gab. Auch, wenn er in Bucks Augen vermutlich wie ein Idiot dastand, so würde Lucius es bei dem Polizisten versuchen müssen. Buck würde schon noch früh genug herausfinden, dass der Inquisitor recht hatte... Und dann konnte Lucius wenigstens sagen, er hätte es ja gesagt.
"Sparen sie sich die Mühe. Es würde vermutlich nur einer Menge Menschen das Leben kosten. Außerdem ist Chev die einzige Spur, die wir haben. Wollen sie diese Spur etwa gefährden, indem sie jetzt solche Dummheiten machen?"
Lucius öffnete die Hintertür des Taxis und hielt sie für Buck auf.
"Steigen sie lieber ein. Unterwegs versuche ich ihnen möglichst viel von dem zu erzählen, was sie wissen müssen."


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#37BeitragVerfasst: 30. Mai 2010, 18:21 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Wahrscheinlich hatte Lucius Recht, deshalb beließ Buck es dabei. Der Inquisitor schien sich auszukennen, und irgendwie hatte er das dumpfe Gefühl das er ihm wohl besser vertraute. So setzte er sich nach einer Weile seufzend in das Taxi hinein und zog das Magazin aus seiner Waffe... da waren aber keine Schreckschusspatronen, wie er kurz gehofft hatte... "In Ordnung... Was also ist mit diesem Typen los gewesen?"

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#38BeitragVerfasst: 31. Mai 2010, 14:58 
Benutzeravatar

Highscores: 8
Lucius legte den Spazierstock quer über die Knie, sodass Buck beinahe Angst haben musste, von der silbernen Spitze an dessen Ende getroffen zu werden, sollte das Taxi um eine plötzliche Kurve biegen. Er bedeutete dem Fahrer loszufahren, einen Wink, dem dieser nur zu gerne Folge leistete. Schon allein wegen dem Taxifahrer würde Lucius genau überlegen müssen, was er sagte und was besser nicht. Es wäre vermutlich klüger, wenn er Buck ersteinmal mit zu seinem Hotel nehmen würde.
"Naja, es gibt auf dieser Welt gewisse Dinge, die die Menschen sich nicht erklären können. Und da die Menschen dazu neigen, sich vor dem Unbekannten, vor dem was sie nicht erklären können, zu fürchten, beginnen sie, es zu verleugnen oder an es zu glauben. Dies sind zwei Wege - so war lange Zeit Gott die Erklärung für alles, was man nicht erklären konnte und für manche ist er das noch immer..."
Der Inquisitor schwieg einen kurzen Augenblick und starrte aus dem Fenster hinaus auf die grauen Straßenzüge.
"Es gibt also diese beiden Möglichkeiten: glauben oder verleugnen. Wobei die Verleugnung fast immer besser funktiniert als der Glaube. Es funktioniert immer, wenn die Menschen vor etwas Angst haben und hilft ihnen, diese Angst besser zu kontrollieren. Niemand kann in ständiger Angst Leben, Buck. Ich darf sie doch Buck nennen, oder?"
Wieder folgte eine kurze Pause, in der der Inquisitor gedankenverloren über den zu einer stilisierten Rose ausgearbeiteten Knauf des Spazierstockes strich.
"Aber nur, weil der Mensch etwas verleugnet, muss das nicht heißen, dass etwas nicht existiert..."


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#39BeitragVerfasst: 31. Mai 2010, 15:57 
Offline
Spielleitung - Warhammer 40k
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1682
Geschlecht: männlich
Alter (Hauptcharakter): 0
RP-Status: Sucht nach RP (Anfragen erwünscht)
Den Stock hatte Buck genau im Auge behalten, jeden Millimeter den dieser verrutschte war er näher an die Autotür gerückt... Und dann durfte er sich noch einen Monolog von Lucius anhören. Gott? Glauben oder Verleugnen? Er hatte als 16 Jähriger aufgehört zu glauben, Gott hatte ihm ja doch nie geholfen. In Zeiten in denen es ihm schlecht ging war da seine Mutter oder der Vater, aber nie hätte Gott ihm geholfen... Für ihn gab es noch eine dritte Möglichkeit, Sachen einfach vergessen... "Das ist mir schon klar Lucius, aber was war das dort vorhin? Ich kann nicht an etwas glauben das ich nicht kenne, aber um es zu verleugnen war Chev einfach zu real..." Wollte ihm dieser Mann nun etwas über den Teufel oder böse Geister erzählen? "Fahren sie fort"

_________________
Gut und Böse ist kindisch. Ich nenne es lieber "Umständlich" und "Effizient"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kult
#40BeitragVerfasst: 1. Jun 2010, 16:52 
Benutzeravatar

Highscores: 8
Lucius lachte leise. "Um etwas zu glauben, müssen sie also etwas kennen? Und ich hatte bis jetzt angenommen, dass es den meisten einfacher fällt zu glauben, wenn sie etwas nicht kennen und nicht genau wissen, dass es existiert..."
Gedankenverloren schweifte sein Blick aus dem Fenster.
"Aber um auf den Punkt zu kommen: Es gibt sehr viele Dinge, die ständig verleugnet werden, aber dadurch nicht weniger real werden. Das Problem ist, wenn man jemanden auf derartige Dinge hinweist, so wird man leicht für verrückt gehalten, weil der menschliche Verstand diese Dinge eben verleugnen will... Sie merken schon, meine Ausführungen gehen in eine sehr komplizierte Richtung. Aber über allem steht die Frage: Würden sie mir glauben, wenn ich versuchen würde, sie auf die Existenz von Dingen hinzuweisen, die sie bisher verleugnet haben? Würden sie mir glauben, wenn ich ihnen sagen würde, dass Geister und Dämonen wirklich existieren?"
Er blickte zu Buck hinüber. "Nein, vermutlich würden sie mir nicht glauben. Sehen sie, eben das macht eine Erklärung der Situation so kompliziert..."


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker